Reiseangebot

 

02.05. - 08.05.2020

7 Tage

Gardasee

Garda - Sirmione - Verona - Brescia - Iseosee

» zurück zur Übersicht

02.05.: Anreise
Abfahrt ca. 5.00 Uhr ab Herne. Sie fahren über Dortmund – Frankfurt – Würzburg – Nürnberg – Münschen – Innsbruck – Bozen – Garda. Einchecken im ****Hotel Oasi Park oder gleichwertiges in Garda oder gleichwertiges in Torri del Benaco. Abendessen.

03.05.: Ausflug nördlicher Gardasee
Ihr heutiger Ausflug führt Sie zunächst entlang der Uferstrasse Via Gardesana nach Malcesine, dem Ort mit der imposanten Skaligerburg, führen. Von hier aus haben Sie die Gelegenheit mit dem Schiff nach Limone an das andere Ufer des Gardasees zu fahren. Lassen Sie sich dabei vom besonderen Kontrast zwischen den schroffen Bergen und dem Wasser des Sees, der hier das Landschaftsbild prägt, faszinieren! Nach einem Rundgang durch das pittoreske Städtchen Limone fahren Sie mit dem Schiff weiter nach Riva del Garda, den nördlichsten Ort am Gardasee. Nach einem kurzen Spaziergang durch die farbenfrohe Altstadt, die von venezianischer und habsburgischer Bauweise geprägt ist, geht es etwas in das Hinterland zur Cascata di Varone. Hier stürzt der knapp 100m hohe Wasserfall in eine enge Schlucht. Dieses beeindruckende Naturschauspiel, welches von 2 unterschiedlich hohen Brücken zu bewundern ist, bildet einen schönen Abschluss des Tages bevor es zurück in Ihr Hotel geht. Abendessen

04.05.: Tag zur freien Verfügung oder Möglichkeit zum Besuch eines Wochenmarktes
Morgens besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an einer Fahrt nach Torri del Benaco zum Besuch des Wochenmarktes oder Besichtigung der alten Festung. Rückfahrt gegen Mittag.
Genießen Sie den heutigen Tag in Ihrem Urlaubsort Garda, der dem Gardasee seinen Namen gab. Er liegt am Ostufer des Gardasees in der Region Veneto. Das einst malerische Fischerstädtchen ist zu einem beliebten Urlaubsort mit Hotels, Geschäften, Restaurants, Cafés und Sportangeboten gewachsen. In den verwinkelten Gassen der Altstadt, entlang der eleganten Uferpromenade und am malerischen Hafen herrscht ein lebhaftes Treiben. Außerdem findet man in Garda bis heute zahlreiche Palazzi venezianischer Baukunst, die heute größtenteils in privater Hand sind. Der wohl bekannteste ist der Palazzo del Capitano am Hafen. Abendessen

05.05.: Ausflug Brescia und Iseo-See
Brescia, die kleine Metropole, in der sich zwischen schönen Plätzen, Arkaden und alten Gässchen der Altstadt Kunst und Kultur treffen, ist heute Ihr erstes Ziel. Bei jedem Schritt erleben Sie hier jahrtausendealte Geschichte und das alltägliche Leben einer Stadt, die sich etwas scheu gibt, aber stolz, dynamisch und voller Überraschungen ist. Während Ihres Aufenthaltes sehen Sie z. B. die Piazza Paolo VI mit dem Duomo Nuovo (Rotonda) und dem Duomo Vecchio, die Piazza della Loggia, die Via dei Musei mit den römischen Ausgrabungen und das Kloster Santa Giulia. Nach dem Stadtrundgang führt Sie Ihr Weg weiter an den romantischen Iseo-See. In der mittelalterlichen Altstadt des Hauptortes Iseo haben Sie die Möglichkeit zu einem Bummel durch die verschachtelten Gässchen, die sich den Hang hinauf bis zum Castello Oldofredi ziehen. Fakultativ könnten Sie auch eine Schifffahrt auf die idyllische Monte Isola, die größte Insel in einem europäischen Binnensee, unternehmen. Auf dem Rückweg zum Gardasee lernen Sie dann noch das Weinanbaugebiet Franciacorta kennen. Abendessen

06.05.: Ausflug Südlicher Gardasee
Den heutigen Tag könnten Sie mit dem Besuch einer Olivenölmühle, wo Sie natürlich die Gelegenheit haben, das flüssige Gold des Gardasees zu probieren, beginnen. Anschließend könnte Sie Ihr Weg entlang der Via Gardesana Orientale weiter ins zauberhafte Sirmione führen. Durch das mittelalterliche Kastell, die Rocca Scaligera mit herrlichem Blick über das Städtchen und die Halbinsel, erreicht man die von mittelalterlichen Stadthäusern und Palazzi gesäumte Innenstadt. An der Nordspitze der Insel befinden sich die Grotten des Catull. Am Nachmittag bietet es sich dann an per Schiff zurück ans Ostufer des Sees, nach Bardolino zu fahren. Rückfahrt zum Hotel. Abendessen

07.05.: Ausflug Verona und Valpolicella
Lohnenswert ist auf jeden Fall ein Ausflug in die Stadt Romeos und Julias, nach Verona. Aber nicht nur die tragischste Liebesgeschichte der Weltliteratur hat hier stattgefunden, sondern jeden Sommer finden hier im römischen Amphitheater die weltberühmten Opernfestspiele statt und in der stimmungsvollen Altstadt öffnen sich weite Plätze, die von prachtvollen Renaissance-Palästen, romanischen und gotischen Kirchen und von vielen anderen Zeugnissen vergangener Epochen gesäumt werden. Schliesslich kann man hier aber auch hervorragend einkaufen. Den Rückweg zum See treten Sie durch das Valpolicellagebiet (preisgekröntes Weinbaugebiet) an. Hier nehmen Sie an einer kleinen Weinprobe teil. Rückfahrt zum Hotel. Abendessen

08.05.: Heimreise
Arrivederci Bella Italia! Die Zeit des Abschiednehmens ist gekommen. Sie fahren über Bozen - Innsbruck - München - Nürnberg - Würzburg - Frankfurt - Dortmund in die Heimatorte. Rückkehr ca. 21.00 Uhr.

Unsere Leistungen:

  • Fahrt i. modernen Omnibus
  • 6x Ü/HP im Hotel Oasi Park in Garda oder gleichwertiges in Torri del Benaco, alle Zimmer m. Du/WC, TV, Telefon, Lift im Haus
  • Ausflüge südl. Gardasee, nördl. Gardasee, Brescia m. Iseosee, Verona m. örtl. Reiseleitung
  • Schifffahrten Malcesine - Limone - Riva und Sirmione - Bardolino
  • Weinprobe im Valpolicella, Olivenölverkostung
  • Ohne Eintrittsgelder,
  • Inkl. Insolvenzversicherung und Reise-Rücktrittsversicherung
  • RV-Nummer: 862.316546
Preis pro Person im Doppelzimmer: 639,- €
Einzelzimmmerzuschlag: 180,- €

» zurück zur Übersicht

Reservierungs-Anfrage

Gardasee / 02.05. - 08.05.2020





Beantworten Sie bitte die Sicherheitsfrage!

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!